Gewinner des ADC-Nachwuchswettbewerbs stehen fest

Montag, 27. Oktober 2008
-
-

Der Art Directors Club Deutschland (ADC) prämiert zum 25. Mal die besten Jungkreativen im Rahmen der Juniordays in München. Den Titel „ADC Junior des Jahres" räumten Till Diestel, Marietta Mandt-Merck und Dennis Fritz von Serviceplan, Hamburg, ab. Sie überzeugten die Jury mit ihrer Praxisarbeit „Shen International Advertising" einer viralen Eigenwerbung der Agentur, die im vergangenen Jahr für Furore sorgte. „ADC Talent des Jares" wurde Daniel Göttling von der Fachhochschule Dortmund mit einem Onlineportal über Typographie: „Welcome to Fontmess". Gleich zweimal verlieh die Jury die Auszeichnung „Student des Jahres": Mirijam Loosli, Stefanie Truttmann, Eric Noorlander, Daniela Stolpp und Tobias Moser von der Hochschule für Gestaltung und Kunst Nordwestschweiz erhielten den Titel für das Austellungsprojekt „Die Welt in Licht und Schatten".

Und auch Katja Baumann durfte sich freuen. Die Studentin von der Hochschule für Gestaltung in Offenbach wurde für ihren Kurzfilm „Gisela" ebenfalls von der Jury mit dem Titel „Student des Jahres bedacht. Insgesamt wurden 60 Arbeiten mit einer Auszeichnung prämiert. Die Preisverleihung dazu fand am 24. Oktober in den Postgaragen, München, statt. nk
Meist gelesen
stats