Getty Images geht an Finanzinvestor Hellman & Friedman

Dienstag, 26. Februar 2008

Der Verkauf der weltweit größten Bildagentur Getty Images ist beschlossene Sache. Wie das US-Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilt, kommt die Beteiligungsgesellschaft Hellman & Friedman zum Zug. Der Kaufpreis inklusive der Übernahme von Schulden liegt bei 2,4 Milliarden US-Dollar oder 34 Dollar pro Aktie. Das entspricht einem Aufschlag von 55 Prozent auf den zuletzt erzielten Kurswert.

Die Übernahme ist vom Getty-Führungsgremium bereits genehmigt und soll im 2. Quartal vollzogen werden. Der Finanzmarkt reagierte positiv auf die Meldung. Der Kurs der Getty-Aktie zog deutlich an. Hellman & Friedman hatte im vorigen Jahr beim Verkauf des Online-Vermarkters Doubleclick an Google ordentlich Kasse gemacht. Die Private-Equity-Firma ist auch am Verlagshaus Axel Springer beteiligt. mam

Meist gelesen
stats