Gerüchte: Agenturen basteln an Nivea-Auftritt

Donnerstag, 02. September 2010
Kommt ein neuer Auftritt von Nivea?
Kommt ein neuer Auftritt von Nivea?

Noch halten sich alle Beteiligten bedeckt. Die Agenturen wollen sich nicht äußern und das Unternehmen spricht von einem normalen Vorgang. Aber offenbar bereitet Beiersdorf eine Marketingoffensive für seine wichtigste Marke Nivea vor. Nach Informationen von HORIZONT.NET haben die beiden Stammagenturen des Unternehmens Draft FCB und TBWA in der vorigen Woche Vorschläge für eine neue Kampagnenplattform vorgestellt. Sie könnte den vor drei Jahren eingeführten Dachmarkenauftritt "Schönheit ist …" ablösen. Dieser kam damals von TBWA.

Eine Bestätigung dafür, dass an einem neuen Aufschlag von Nivea gearbeitet wird, gibt es nicht. Beiersdorf-Kommunikationschef Thomas Schönen spricht von einem "normalen Vorgang der Überprüfung" und verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass mit Markus Pinger ein neuer Markenvorstand angetreten ist.

Zu den Aufgaben von Pinger dürfte gehören, das Geschäft mit der Marke Nivea weiter anzukurbeln. Die Wachstumsrate im Consumer-Bereich lag 2009 bei 1,2 Prozent. Kritiker werfen dem Unternehmen vor, das Profil der Marke Nivea zuletzt verwässert zu haben. mam
Meist gelesen
stats