General Mills schreibt Mediaetat europaweit aus

Donnerstag, 07. April 2011
Marketingchef von General Mills Deutschland: Matthias Dimke
Marketingchef von General Mills Deutschland: Matthias Dimke

Der US-amerikanische Lebensmittelkonzern General Mills überprüft in ganz Europa seine Zusammenarbeit mit den Mediaagenturen. Wie der deutsche Marketingchef Matthias Dimke gegenüber HORIZONT bestätigt, soll bis Anfang Mai eine Entscheidung fallen. Dimke weist allerdings darauf hin, dass Regionen wie Deutschland, Österreich und Schweiz unabhängig von ihren Kollegen in Portugal oder Spanien darüber entscheiden werden, mit welcher Agentur sie zusammenarbeiten wollen.

In Deutschland ist bislang das Interpublic-Network Universal McCann für den Etat von General Mills verantwortlich. Für die Bewerbung seiner Marken Häagen Dazs, Knack & Back und Old El Paso investiert der Konzern hierzulande pro Jahr ein einstelliges Millionen-Budget.

Der US-Konzern ist seit 2002 im deutschen Markt vertreten. Die Hamburger Niederlassung steuert von der Hansestadt aus auch die Märkte in Österreich und der Schweiz. Zudem sind die Hamburger auch für den Ausbau des Geschäfts von General Mills in Osteuropa verantwortlich. ejej
Meist gelesen
stats