GWA sagt die Effie-Gala ab

Montag, 12. September 2011
Keine Effie-Gala im Jubiläumsjahr
Keine Effie-Gala im Jubiläumsjahr

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA kommt nicht zur Ruhe. Nach den Diskussionen um die inzwischen zurückgezogene Kündigung von Serviceplan und der bislang erfolglosen Suche nach einem neuen Präsidenten folgt nun ein weiterer Rückschlag: Der Verband sagt die Effie-Gala ab. Das teilt die Geschäftsstelle den Mitgliedern in einer E-Mail mit. Grund für die Absage sei der kurzfristige Rückzug eines der Hauptsponsoren. Dieser sehe sich nicht in der Lage, sein seit langem zugesagtes Engagement im sechsstelligen Bereich zu leisten. Trotz intensiver Bemühungen sei es nicht gelungen, die entstandene Lücke zu schließen. Die Effies sollen nun in kleinem Kreis der Nominierten und Preisträger verliehen werden. Die Veranstaltung mit rund 120 Teilnehmern soll in der Berliner Repräsentanz der "FAZ" stattfinden.

Der Effie feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Die Absage der Veranstaltung, die über viele Jahre das Aushängeschild des Verbands war, kommt zu einem Zeitpunkt, wo der GWA und Noch-Präsident Peter John Mahrenholz ohnehin unter großem Druck stehen. Für die Mitgliederversamlung am 13. Oktober in Berlin ist also für ausreichend Gesprächsstoff gesorgt. mam   
Meist gelesen
stats