GWA gründet PR-Forum

Mittwoch, 16. Juni 2010
Stefanie Wagner-Fuhs führt das PR-Forum im GWA
Stefanie Wagner-Fuhs führt das PR-Forum im GWA

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat ein eigenes Forum für das Thema Public Relations ins Leben gerufen. Gründungsmitglieder sind insgesamt neun Agenturen. Im Einzelnen sind das: CPZ Ogilvy PR, Eberle, Y&R Germany, Agenta, Euro RSCG ABC, Weber-Shandwick, Wefra PR, Die Crew und Sapient/Nitro. Sprecherin des Forums ist Vorstandsmitglied Stefanie Wagner-Fuhs von der Münchner Agentur Sapient/Nitro. Ihr zufolge will der GWA mit der Etablierung des PR-Forums deutlich machen, dass Public Relations integraler Bestandteil von strategischer Kommunikation sind. "Wir wollen in dem Forum Inhalte erarbeiten, die konkrete Auswirkungen auf die Arbeit in den Agenturen haben", sagt Wagner-Fuhs.

Zu den Themen, denen man sich als erstes widmen will, gehören die Entwicklungen im Bereich Social Media und deren Einsatz für die Kommunikation von Marken und Unternehmen. Weitere Schwerpunkte sollen sein: Die neuen Anforderungen an die Informationsaufbereitung und die Aufstellung, Prozesse und Abläufe in Agenturen.

Das GWA-Forum versteht sich ausdrücklich nicht als Konkurrenz zu den etablierten PR-Verbänden GPRA und DPRG. "Wir sehen uns eher als Generalisten und nicht als diejenigen, die die solitäre Perspektive der PR einnehmen", sagt Wagner-Fuhs. Weitere Foren des GWA gibt es für die Bereiche B-to-B, Healthcare, Medienproduktion und Digitale Kommunikation. mam 
Meist gelesen
stats