GWA-Mitglied F1 will sich um E-Commerce kümmern

Dienstag, 07. Dezember 1999

Die Düsseldorfer Agentur F1 ist vom Gesamtverband Werbeagenturen (GWA) in der Vorstandssitzung vom 30. November 1999 als neues Mitglied aufgenommen worden. Derzeit sind dem Verband 150 Agenturen angeschlossen. Michael Breker, Geschäftsführender Gesellschafter von F1, hat es sich auf die Fahnen geschrieben, innerhalb des GWA insbesondere das Thema Electronic Business stärker in den Fokus zu rücken. In diesem Bereich verfügt F1 über ein breites Erfahrungsspektrum: Mit 21 Mitarbeitern hat die Agentur für ihre Kunden bereits über 360 Internetprojekte erfolgreich durchgeführt. Das Gross-Income der Düsseldorfer liegt bei 2,95 Millionen Mark. " F1 ist eine junge Agentur, die zum Thema Markenführung im Zusammenhang mit Internet ein interessantes Profil hat und damit sehr gut zum GWA im Zeichen der integrierten Kommunikation passt", freut sich GWA-Präsident Lothar S. Leonhard über den Neuzugang.
Meist gelesen
stats