GPRA erstellt Profil von erfolgreichen PR-Agenturen

Montag, 24. Mai 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gesamthonorar Großkunde Profil


Überdurchschnittlich erfolgreiche PR-Agenturen bauen auf wenige Großkunden, erzielen die Hälfte ihres Gesamthonorars im Bereich Corporate Communications und gewinnen 80 Prozent ihrer Kunden über Empfehlungen oder private Kontakte. Dieses Erfolgsmodell zeichnen die Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) und die Düsseldorfer Managementberatung Mathes nach einer gemeinsamen Untersuchung der wesentlichen Erfolgsfaktoren von überdurchschnittlich prosperierenden PR-Agenturen.

Die Untersuchung gliedert sich in die drei Bereiche Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Markt und Organisation sowie Agentur-Kunde-Beziehung. Befragt wurden Agenturen, die in den Jahren 1999 bis 2002 ein Wachstum von über 60 Prozent erzielten. Die fünf Agenturen, die sich an der Umfrage der GPRA beteiligten, wiesen 2002 einen Honorarumsatz von insgesamt 75 Millionen Euro aus. si
Meist gelesen
stats