GPP arbeitet wieder für Teinacher

Donnerstag, 25. März 2004

Die Agentur GPP hat den Etat für die Mineralwassermarke Teinacher aus dem Hause Mineralbrunnen AG zurückerhalten. Die Stuttgarter mussten das Budget im vorigen Herbst an den Ortsrivalen Leonhardt & Kern abgeben. Nach dem Abgang des bisherigen Mineralbrunnen-Marketingleiters Erhard Hieronymi kam jetzt aber wieder GPP zum Zug. Leonhardt & Kern bleibt allerdings für die Marke Hirschquelle zuständig, die die BBDO-Tochter zusammen mit Teinacher gewonnen hatte. Zudem konnte sich die Agentur den Klassik-Etat der Versicherung Hannoversche Leben sichern. mam
Meist gelesen
stats