GM ernennt Carat zum globalen Mediapartner

Mittwoch, 25. Januar 2012
Headquarter von General Motors in Detroit
Headquarter von General Motors in Detroit
Themenseiten zu diesem Artikel:

GM Europa Jahresetat General Motors Pitch Planning Adam Opel



Die Entscheidung bei General Motors ist gefallen: Carat steigt zum weltweiten strategischen Mediapartner des Automobilkonzerns auf. Internationalen Medien zufolge ist dessen Jahresetat rund 3 Milliarden US-Dollar schwer. Bereits seit 2007 betreut die Aegis-Agentur den Kunden in Europa. Zum Pitch aufgerufen hatte GM im Herbst vergangenen Jahres.
Joel Ewanick, Vice President und weltweiter Marketingchef von GM
Joel Ewanick, Vice President und weltweiter Marketingchef von GM
Das Mandat umfasst die Bereiche Planning, Einkauf, Suche, Social Media und Mobile. Koordiniert wird die Zusammenarbeit vom US-Team von Carat. "Wir wollten einen Mediapartner, der Erfahrungen auf dem weltweiten Marketingparkett besitzt", so Joel Ewanick, Vice President und Global Chief Marketing Officer von GM. Carat habe mit seinem innovativen Ansatz überzeugt, der perfekt auf die globalen und regionalen Marken des Konzerns Opel, Chevrolet, Cadillac, Baojun, Buick, GMC, Holden, Isuzu, Jiefang, Vauxhall und Wuling zugeschnitten sei. "Es ist das wichtigste Neugeschäft in der Geschichte der Aegis Gruppe", freut sich Jerry Buhlmann, Chief Executive Officer der Aegis Group. Das weltweite Mandat umfasst die Regionen EMEA, Nord- und Südamerika sowie den Bereich Asia-Pazifik. Ausgenommen, so GM, sind die Länder China, Indien und Brasilien, die weiterhin von lokalen Agenturen betreut werden.

Unter dem Dach der Londoner Agentur-Holding sind neben den internationalen Medianetworks Carat und Vizeum auch die digitalen Netzwerke von Isobar und iProspect sowie der Outdoor-Spezialist Posterscope angesiedelt. jm
Meist gelesen
stats