Fünffaches Neugeschäft für PR-Agentur Public Affairs

Mittwoch, 23. August 2000

Die Kölner PR-Agentur Public Affairs kann sich über fünf neue Kunden freuen. Neben den beiden Etatkunden Ernst & Young Unternehmensberatung und der Softwarefirma Batz DV Consulting betreuen die Kölner Öffentlichkeitsarbeiter auf Projektbasis die am Neuen Markt notierte Multimediaagentur WWL, die Raiffeisen-Hauptgenossenschaft und die Anwaltsberater von Gedion Professional Services. Public Affairs hat sich auf die PR-Betreuung von Start-up-Unternehmen, Markteinführungen ausländischer Firmen und die Begleitung von Börsengängen spezialisiert. Darüber hinaus fungiert Public Affairs als deutsche Referenzagentur des PR-Netzwerkes Media Mondiale, dem die Kölner vor kurzem beigetreten sind.
Meist gelesen
stats