Fünf Agenturen im Pitch um die "Saarbrücker Zeitung"

Dienstag, 02. Dezember 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pitch Gesamtetat Screening München St. Pauli Hamburg Red Cell


Für den Pitch um den Gesamtetat der "Saarbrücker Zeitung" konnten sich nach einem Screening folgende Agenturen qualifizieren: 4M in München, die bereits projektweise für den Verlag arbeitet, Feuer auf St. Pauli und McCann-Erickson in Hamburg, Red Cell in Düsseldorf sowie Scholz & Friends in Berlin. Aufgabe der Agenturen ist es, ein Konzept für eine langfristige Werbestrategie vorzustellen.

Die Etatvergabe soll noch vor Weihnachten erfolgen. Der Pitch-Sieger soll nach und nach die kommunikative Betreuung sämtlicher Produkte des Saarbrücker Verlags übernehmen. Dazu gehören auch die Tageszeitungen "Pfälzischer Merkur", "Trierischer Volksfreund" und "Lausitzer Rundschau". bu
Meist gelesen
stats