Fünf Agenturen im Pitch um die "Saarbrücker Zeitung"

Dienstag, 02. Dezember 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pitch Gesamtetat Screening München St. Pauli Hamburg Red Cell


Für den Pitch um den Gesamtetat der "Saarbrücker Zeitung" konnten sich nach einem Screening folgende Agenturen qualifizieren: 4M in München, die bereits projektweise für den Verlag arbeitet, Feuer auf St. Pauli und McCann-Erickson in Hamburg, Red Cell in Düsseldorf sowie Scholz & Friends in Berlin. Aufgabe der Agenturen ist es, ein Konzept für eine langfristige Werbestrategie vorzustellen.

Die Etatvergabe soll noch vor Weihnachten erfolgen. Der Pitch-Sieger soll nach und nach die kommunikative Betreuung sämtlicher Produkte des Saarbrücker Verlags übernehmen. Dazu gehören auch die Tageszeitungen "Pfälzischer Merkur", "Trierischer Volksfreund" und "Lausitzer Rundschau". bu
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats