Führungswechsel beim DDV im Februar 2005

Donnerstag, 07. Oktober 2004

Die Weichen für einen Führungswechsel beim noch immer von Streitereien gebeutelten Deutschen Direktmarketing Verband (DDV) sind gestellt: Verbandspräsidentin Kerstin Plehwe wird bei der Mitgliederversammlung des DDV Ende Januar 2005 nicht mehr kandidieren. Plehwe begründet ihre Entscheidung zum einen mit "einer neuen beruflichen Aufgabe, die ihren vollen zeitlichen Einsatz erfordern wird".

Indem sie ihr Amt zur Verfügung stellt, will Plehwe zudem zu einer "Versachlichung der Diskussion über den richtigen Weg des DDV in die Zukunft" beitragen. Die Verbandschefin stand seit der Mitgliederversammlung des DDV im April unter anderem wegen ihres Führungsstils in der Kritik. Auch die zuletzt in den Councils vorgestellten Reformpläne von Präsidentin und Verbandsführung stoßen auf Widerstand.

Der Vorstand des DDV hat zudem beschlossen, den Geschäftsführervertrag mit Michael Muth bis 2005 zu befristen. Dies ermögliche "den auf der Mitgliederversammlung Ende Januar 2005 neu zu wählenden Gremien, sich neu aufzustellen". Heißt es in einer offiziellen Erklärung. ems
Meist gelesen
stats