Frey G2 kümmert sich am PoS um Leonardo

Freitag, 25. September 2009
Die Glasmarke arbeitet mit Frey G2 zusammen
Die Glasmarke arbeitet mit Frey G2 zusammen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ulrich Frey Glaskoch B. Koch Deutschland Verkaufspunkt P&G Much


Die Düsseldorfer Agentur Frey G2 hat sich den PoS-Etat von Leonardo gesichert. Für die Glas-Lifestylemarke aus dem Hause Glaskoch B. Koch wird sich die Grey-Beteiligung um die Inszenierung an den mehr als 2.900 Verkaufspunkten in Deutschland kümmern. Darüber hinaus widmet sich Frey G2 Shopper-Marketing-Konzepten für Leonardo. "Ziel ist es, die Marke über die Werte Inspiration, Emotion und Qualität als täglichen Begleiter in verschiedenen Lebensbereichen der Kunden zu vernakern", heißt es in einer Pressemitteilung.

Frey G2 beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und ist auf die Bereiche Shopper- und Handelsmarketing spezialisiert. Zu den wichtigsten Kunden gehören Procter & Gamble, Metro und Whitehall-Much. Die Agentur wird von Gründer Ulrich Frey und den Geschäftsführern Gabi Hunstiger und Peter Dräger geleitet. mam 
Meist gelesen
stats