Freunde des Hauses tischen Pfanni auf

Montag, 08. Oktober 2012
Screenshot aus dem TV-Spot für Pfanni von Freunde des Hauses
Screenshot aus dem TV-Spot für Pfanni von Freunde des Hauses


Die Hamburger Agentur Freunde des Hauses baut das Geschäft mit Unilever aus. Nach Mondamin, für das die Schwesterfirma von Zum goldenen Hirschen bereits seit drei Jahren arbeitet, kommt nun auch der Etat für die Marke Pfanni hinzu. Das Mandat konnte sich das Team um die beiden Geschäftsführer Olaf Berg und Thore Jung bereits Ende vorigen Jahres sichern, jetzt wird die erste Arbeit sichtbar. Mit einem TV-Spot für Pfanni Knödel wollen die Kreativen im Auftrag des Kunden die Knödelzeit einläuten. Im Mittelpunkt steht das neue Markentestimonial von Pfanni, der Vertragsbauer Volker Fenske. Laut Mitteilung der Agentur steht er mit seinem Namen "für 100 Prozent deutsche Kartoffeln und nachhaltigen Anbau". Der TV-Spot ist ab Anfang dieser Woche auf reichweitenstarken Privatsendern zu sehen. Verantwortliche Produktionsfirma ist The Shack, Hamburg, Regie führte Mike Beims. hor    
Meist gelesen
stats