Freunde des Hauses kreiert erste globale Kampagne von Weleda

Montag, 08. April 2013
Die Kampagne ist in rund 50 Märkten sichtbar (Fotos: Freunde des Hauses)
Die Kampagne ist in rund 50 Märkten sichtbar (Fotos: Freunde des Hauses)

Der Schweizer Konzern Weleda gibt den Startschuss für seine erste weltweite Kampagne für Naturkosmetik. Verantwortlich für den global einheitlichen Auftritt ist die Hamburger Agentur Freunde des Hauses, die nach einem Pitch den internationalen Kommunikationsetat von Weleda seit 2011 betreut. Die Kreation wird in rund fünfzig Ländern sichtbar sein. Mit ihrer Arbeit verfolgt das Agenturteam um die beiden Geschäftsführer Ralph Edgar Bennewitz (Strategie) und Thore Jung (Kreation) unter anderem zwei Ziele: Sie wollen die visuelle Identität der Marke stärken und den Markt der Naturkosmetik aufmischen. "Ziel ist eine klare Differenzierung und Stärkung der Eigenständigkeit der Marke im laufend wachsenden Wettbewerb der Kosmetikbranche", so Denis Grobotek, Head of International Marketing bei Weleda.

-
-
Der internationale Rollout der Kampagne hat bereits begonnen. Im Mittelpunkt des Auftritts stehen die neue Haarpflege mit Getreide sowie die Babypflege mit Calendula. Zum Maßnahmenpaket gehören klassische Printanzeigen in Titeln wie "Für Sie", "Brigitte", "Vital", "Freundin" sowie "Junge Familie", "Kids Go" und "Baby & Co", Out-of-Home in Form von Großflächenplakaten sowie Aktionen im Handel (Media: PHD, Frankfurt). Der Claim "In harmony with nature and the human being" bleibt dabei unverändert.

Die Weleda Aktiengesellschaft besteht seit 1921. Neben der Naturkosmetik stellt das Unternehmen auch anthroposophische Arzneimittel her, dessen kreative Betreuung seit Oktober 2012 ebenfalls in den Händen von Freunde des Hauses liegt. Zu seinen größten Märkten zählen Deutschland, Frankreich und die Schweiz. jm
Meist gelesen
stats