Fressnapf arbeitet mit Agenturen auf Projetkbasis zusammen

Montag, 29. Januar 2007

Die Tierbedarfs-Fachmarkt-Kette Fressnapf mit Hauptsitz in Krefeld wird künftig mit mehreren Werbeagenturen zusammenarbeiten. Bisher wurde der Etat des Unternehmens von Lissner Rappel in München betreut. Nach einem mehrstufigen Auswahlprozesses, den Fressnapf mit Unterstützung von Cherrypicker in Hamburg durchgeführt hat, fiel die Entscheidung, in Zukunft nur noch Projektaufträge zu vergeben. Axel Henschke, Leiter Markteing und Öffentlichkeitsarbeit bei Fressnapf, erklärt: "Alle Agenturen haben auf hohem Niveau präsentiert, keine konnte uns aber das Gefühl vermitteln, dass wir mit ihr alleine den Königsweg gefunden hätten." Sechs Agenturen haben es im Pitch auf die Shortlist geschafft, in der Endrunde konkurrierte der bisherige Etathalter mit Philipp und Keuntje und Weigert Pirouz Wolf, beide Hamburg.

Fressnapf hatte den Pitch veranstaltet, um in seinem Werbeauftritt seiner zunehmenden internationalen Ausrichtung gerecht zu werden. Künftig sollen Agentuen projektweise auf Basis der bisherigen Kommunikationsstrategie beauftragt werden. stu

Meist gelesen
stats