Frese & Wolff übernimmt Etat der Mineralquellen Carolinen und Gaensefurther

Freitag, 15. August 2003

Die Oldenburger Agentur Frese & Wolff betreut ab sofort den Werbeetat der Mineralquellen Carolinen und Gaensefurther. Das Budget für die beiden Marken des Familienunternehmens Mineralquellen Wüllner liegt im deutlich siebenstelligen Bereich. Während Carolinen primär in Nordwestdeutschland erhältlich ist, stammt Gaensefurther aus der gleichnamigen Stadt in Sachsen-Anhalt und ist in diesem Bundesland Marktführer. Die Aufgabe von Frese & Wolff besteht darin, den Bekanntheitsgrad der Marken bei Handel und Endverbrauchern zu erhöhen. Für Carolinen haben die Oldenburger bereits einen vollständig neuen Auftritt entwickelt. Die Kampagne besteht aus Anzeigen, Plakaten, Funkspots, Promotions und Messeaktivitäten. bu
Meist gelesen
stats