Französischer Amateurvideokünstler gewinnt „Creative Heads“-Wettbewerb

Mittwoch, 23. Juni 2010
Hermann Vaske
Hermann Vaske

Der Gewinner des von Hermann Vaske gestarteten „Creative Heads"-Wettbewerb steht fest: Der Franzose Noel Chanat konnte sich mit seinem Beitrag, der an  Rossinis „Wilhelm Tell"- Ouvertüre angelehnt ist, gegen 25 Mitstreiter in der Endauswahl durchsetzen. Somit trat ein Amateur erfolgreich gegen Profis aus Digital-, Werbe- und Media-Agenturen an. Außerdem wurden die Teilnehmer Masashi Kawamura und Edward Kirkland für das Video „Sour" hervorgehoben. Unter dem Motto „Was bedeutet Kreativität für dich?" haben 3.000 Kreativkünstler aus 52 Ländern an dem „Creative Heads"- Wettbewerb teilgenommen und Videos auf www.youtube.com/creativeheads eingereicht. Anschließend wählte eine Jury aus Mitgliedern von Kreativagenturen wie DDB, BBDO, Publicis und Ogilvy die 25 besten Arbeiten aus. Die Youtube-User haben letztendlich entschieden, wer als kreativster Kopf hervorgehen sollte. Dabei wurden insgesamt rund 80.000 Stimmen abgegeben.

Noel Chanat darf nun als Sieger zum Cannes Lions Festival fahren. Dort werden sein Beitrag sowie ein Teil der weiteren 24 Finalisten in Hermann Vaskes Abschlussfilm „Beyond - A Cyberspace Odyssey" am 25. Juni gezeigt. hor
Meist gelesen
stats