Ford steht zu JWT und Y&R in Lateinamerika

Mittwoch, 26. August 1998

Nach einem rund drei Monate dauernden Pitch um das auf 120 Millionen Dollar geschätzte Lateinamerika-Budget von Ford, bleibt nun doch alles beim alten: J. Walter Thompson, die seit 54 Jahren für Ford in Argentinien die Werbetrommel rührt, wird dies auch weiterhin tun. Nicht nur in Argentinien, sondern auch in Chile, Kolumbien, Dominikanische Republik, Mexiko, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay und Venezuela. Pitchgegner Young & Rubicam, der zuletzt in Europa mächtig Ford-Geschäft von Ogilvy & Mather übernommen hat, bleibt auch nach der Präsentation Ford-Betreuer in Brasilien.
Meist gelesen
stats