For Sale sichert sich Etat von Freizeit Revue

Montag, 21. August 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

For Sale Revue Freizeit Burda Verlag Max Bahr Westdeutschland


Der Offenburger Burda Senator Verlag hat den Etat für sein People-Magazin "Freizeit Revue" an For Sale vergeben. Die Münchner Agentur soll eine klassische Werbekampagne für den Titel entwickeln, der eine Reichweite von rund 3,5 Millionen Lesern erreicht. Kernzielgruppe der "Freizeit Revue" sind Frauen ab 40 Jahren aus der konservativen Mitte Westdeutschlands. For Sale betreut unter anderem auch die Baumarktkette Max Bahr, die kürzlich an Praktiker verkauft wurde. Gefahr für den Etat besteht allerdings laut Geschäftsführer Kai Fehse nicht: "Praktiker will eine Zwei-Marken-Strategie fahren. Dabei soll Max Bahr als Premium-Marke positioniert werden", verrät er. bu

Meist gelesen
stats