For Sale liest Playboy

Mittwoch, 21. Januar 2009
Aktueller Playboy-Titel
Aktueller Playboy-Titel

Die Münchner Agentur For Sale hat sich nach einem Screening den Etat für das Männermagazin "Playboy" gesichert. Das Konzept des Teams um Agenturgründer Kai Fehse basiert auf dem bekannten Claim "Alles, was Männern Spaß macht" und einem überarbeiteten Branding in den klassischen Heftfarben schwarz und gold. Als Visuals werden in gold bearbeitete Playmate-Bilder eingesetzt. "Wir haben eine Idee gesucht, die ohne zusätzliche Shootings auskommt, und die sich auch für die Abowerbung und den gesamten Merchandising-Bereich eignet", erklärt Kreativdirektor Stefan Filtgen. Dies dürfte auch ein Hinweis darauf sein, dass es wohl nicht zuletzt darum ging, ein kostengünstiges Konzept zu präsentieren.

Die neue Kampagne soll sich über das gesamte Vertriebsmarketing erstrecken - inklusive Coupon-Anzeigen. Geschaltet werden die Motive vor allem in "Playboy" selbst und in anderen zielgruppenrelevanten Titeln. Zudem kommen auch TV- und Online-Maßnahmen zum Einsatz. Die Umsetzung findet teils inhouse, zum Teil aber auch bei For Sale Services statt. Hier bündelt die Agentur seit Anfang des Jahres Bereiche wie Below-the-Line, Druckvorstufe und Media.

"Playboy" erscheint bei Playboy Deutschland Publishing unter dem Dach von Hubert Burda Media. Die verkaufte Auflage lag im 4. Quartal 2008 bei rund 282.000 Exemplaren. Zuletzt war die Agentur Philipp und Keuntje für das Magazin tätig, davor Ogilvy & Mather. mam
Meist gelesen
stats