For Sale konzentriert sich auf München

Montag, 13. Dezember 2004

Die Münchner Agentur For Sale kehrt zu ihren Ursprüngen zurück und konzentriert sich wieder auf ihren Stammsitz in der bayerischen Landeshauptstadt. Gleichzeitig übernimmt Gründer Kai Fehse, 38, wieder den Vorstand der Agentur. In dieser Position ersetzt er Peter Metz, 35, der sich außerhalb der Agentur neuen Herausforderungen stellt. Mit Fehse in der Geschäftsleitung der 23 Köpfe starken Agentur arbeiten weiterhin Stefan Filtgen, 35, für die Kreation und Stefan Ahrens, 39, für Organisation und Personal. Mittelfristig soll die neue Geschäftsleitung noch durch Vertreter aus den Bereichen Text und Beratung ergänzt werden.

Die For-Sale-Büros in Frankfurt, Zürich und Wien wurden wieder aufgegeben. In Bozen und Amsterdam und bei For Sale Digital in Hamburg arbeitet man weiterhin mit unabhängigen Partnern zusammen. Nach dem Verlust von Teilen des Media-Markt-Etats meldet die Agentur inzwischen Neugeschäft von Telefonica, K+L Ruppert, Marcellinos und L'TUR. si
Meist gelesen
stats