For Sale gewinnt Etat von Point S

Donnerstag, 30. Juni 2005

Die Münchner Agentur For Sale hat einen lukrativen Etat an Land gezogen.Die Kreativen um Agenturchef Kai Fehse konnten sich im Pitch-Finale um den achtstelligen Etat von Point S gegen Baader Hermes in Hamburg durchsetzen. Point S mit Zentrale in Ober-Ramstadt bei Darmstadt ist eine Kooperation freier Reifenfachhändler und steht im Wettbewerb zu Firmen wie ATU und Vergölst. Der Verbund will im Herbst erstmals in der Firmengeschichte eine nationale Markenkampagne starten. Laut Marketingleiter Christian Rudy sind TV-Spots sowie eine Vkf-Kampagne mit Anzeigen, Funkspots, Promotions und PoS-Maßnahmen in Planung. mam
Meist gelesen
stats