Fleischman-Hillard tritt aus GPRA aus

Mittwoch, 08. September 1999

Die Frankfurter PR-Agentur Fleischman-Hillard hat ihren Austritt aus dem Agenturenverband Gesellschaft Public-Relations-Agenturen (GPRA) zum 31. Dezember 1999 bekanngegeben. Als Grund für diesen Schritt gibt die Renate Stehle-Wolters, geschäftsführende Gesellschafterin der Networkagentur an, daß sie die Richtung, die die GPRA eingeschlagen habe, nicht mehr teilt und sich nicht mehr adäquat vertreten fühlt.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats