Fitness-Offensive Teil 3: McGarry Bowen setzt Realflex-Schuh für Reebok in Szene

Montag, 19. März 2012
-
-


Nach den Erotik-Spots mit "Türkisch für Anfänger"-Star Elyas M'Barek vergangene Woche und dem Startschuss für die bislang größte Markenkampagne am 1. März geht Reebok für das Workout-Programm Crossfit weiter in die Offensive: Die Adidas-Tochter enthüllt ihre nächsten Auftritt. Wie bereits im Interview mit HORIZONT angekündigt (HORIZONT-Ausgabe 10/2012), spielen nun die neuen Fitness-Produkte die Hauptrolle. Die Kreation des Commercials kommt von Stammbetreuer McGarry Bowen in New York. "Der Markenspot hat Teaser-Charakter", so Jeremy Bauer, Marketing Director Market Central damals. "Die kommenden Spots erzählen die Geschichte weiter, zeigen, was in den Reebok-Crossfit-Boxen passiert." Den Anfang macht das Commercial für den Schuh Realflex, den Carat in Wiesbaden auf reichweitenstarken Privatsendern schaltet. Die Produktion stammt von TAG in London.

Das Konzept Realflex steht im Frühjahr/Sommer im Produktfokus von Reebok, die mit Crossfit, entsprechender Fitness-Kleidung, den Linien Toning und Zigtech sowie weiteren Bausteinen wie beispielsweise der Kooperation mit Fitness First, die zum Fitnessimperium Nummer eins aufsteigen will. Die Außensohle des Schuhs besteht aus bis zu 76 einzelnen Sohlenelementen, die laut Unternehmen für einen "natürlichen Bewegungsablauf mit maximaler Flexibilität" sorgen soll. Die Modelle für Männer und Frauen sind hierzulande seit Januar im Handel.

Im Sommer vergangenen Jahres hatte Reebok bereits in den USA, Russland, Frankreich und im Mittleren Osten für den Schuh geworben. Kreiert hatte den animierten Spot damals die schwedische Agentur Bobby, Göteborg. jm
Meist gelesen
stats