Fischer-Appelt übernimmt Fork Unstable Media

Mittwoch, 10. August 2011
Andreas Fischer-Appelt kauft zu
Andreas Fischer-Appelt kauft zu

Die Agenturgruppe Fischer-Appelt verstärkt sich im Digitalbereich. Die von den Brüdern Bernhard und Andreas Fischer-Appelt sowie Frank Behrendt geführte Holding übernimmt die Hamburger Spezialagentur Fork Unstable Media. Das bestätigt ein Sprecher von Fischer-Appelt auf Anfrage. Fork Unstable wurde 1996 gegründet und gilt als Onlinedienstleister der ersten Stunde. Zu den aktuellen Kunden gehören Unternehmen wie Otto, Ritter Sport, Puma und KfW. Mit der Akquisition will Fischer-Appelt seine digitale Kompetenz ausbauen. Bislang gibt es in dem aus dem PR-Bereich stammenden Verbund keinen separaten Online-Ableger.

Jetzt übernimmt die Gruppe die Mehrheit der Anteile an Fork Unstable Media, die unter ihrem etablierten Namen am Markt bleibt. Die Geschäfte werden weiterhin von Manuel Funk, Stephan Ritter und Roman Hilmer geleitet. Funk ist auch Mitinhaber der neuen Zwischengesellschaft Unstable Media. mam 
Meist gelesen
stats