Fischer-Appelt sichert sich Präventionsetat

Dienstag, 02. Oktober 2012

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung hat das Bundesfamilienministerium einen Kommunikationsetat an die Agentur Fischer-Appelt vergeben. Das Berliner Büro soll den unabhängigen Berater zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Röring, dabei unterstützen, den offenen Austausch zwischen Poltitik, Fachwelt und Betroffenen zu fördern sowie einen leichteren Zugang zu Beratungsangeboten zu ermöglichen. Hierzu entwickelt Fischer-Appelt in Zusammenarbeit mit der Berliner Digitalagentur Zone35 ein Online-Hilfe-Portal, das als Lotse in der Beratungslandschaft den Betroffenen helfen soll, schnell die richtigen Ansprechpartner zu finden. Die Kommunikationsexperten von Fischer-Appelt verantworten außerdem die Planung und Durchführung von vier Hearings zum Thema sexualisierter Gewalt gegen Mädchen und Jungen. hor
Meist gelesen
stats