Fischer-Appelt legt Ableger für Finanz-PR und Consulting zusammen

Freitag, 25. Februar 2011
Bernhard Fischer-Appelt
Bernhard Fischer-Appelt

Die Agenturgruppe Fischer-Appelt fusioniert ihre beiden Töchter Fischer-Appelt Ziegler und Fischer-Appelt Profiling. Die neue Einheit tritt ab März unter dem Namen Fischer-Appelt Advisors auf und positioniert sich als strategische Kommunikationsberatung. Mit Fischer-Appelt Ziegler war die Gruppe vor allem im Bereich Finanzkommunikation aktiv. Profiling hat sich auf die Themen Strategie- und Managementberatung konzentriert. Die fusionierte Firma wird von den bisherigen Geschäftsführern der Einzelagenturen Ulf und Nico Ziegler sowie Bernhard Fischer-Appelt und Fabian Brandt geleitet. Auch das bisherige Angebot bleibt bestehen, soll aber um weitere Bereiche ergänzt werden. Ein Sprecher der Gruppe betont, dass es sich ausdrücklich nicht um eine Restrukturierungsmaßnahme handelt, sondern um einen inhaltlich getriebenen Schritt. Mit der Neuaufstellung wolle man auf die Marktveränderungen eingehen.

Das betont auch Co-Gründer Bernhard Fischer-Appelt in seinem Pressestatement: "Das erste Jahrzent der strategischen Kommunikationsagenturen war von Vernetzung und Kontakten geprägt. Doch mittlerweile kommt es zunehmend auf modellorientierte Lösungen an. Wir erleben verstärkt den Wunsch nach methodischer Expertise in komplexen, oft finanzmarktnahen Kommunikationsaufgaben." Eine Agentur, die sich schon länger so positioniert, ist beispielsweise Hering Schuppener.

Fischer-Appelt Advisors kündigt für die kommenden Woche Personalien auf "Top-Ebene" an. Ziel sei es, die Position der Agentur deutlich auszubauen und zu einer Instanz im Strategiemarkt zu werden, sagt Managing Partner Ulf Ziegler. mam
Meist gelesen
stats