Fischer-Appelt holt den Etat des Billigfliegers Buzz

Montag, 27. Mai 2002

Die Berliner Agentur Fischer-Appelt Kommunikation hat sich den Gesamtetat der Billigfluglinie Buzz gesichert. Die Agentur verantwortet bereits seit zwei Jahren die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der KLM-Tochter in Deutschland und ist jetzt auch für klassische Werbung, Mediaplanung, Design und Promotions zuständig.

Diese Bereiche wurden bislang von verschiedenen Londoner Agenturen abgedeckt. Die Kampagne von Fischer-Appelt umfasst Printanzeigen sowie Hörfunk- und Außenwerbung. Zudem sind verschiedene Below-the-Line-Maßnahmen geplant. Der Etat liegt dem Vernehmen nach im siebenstelligen Bereich.
Meist gelesen
stats