Fischer Appelt bringt Minijobs groß raus

Donnerstag, 23. Oktober 2008
Motiv von Fischer Appelt für die Minijob-Zentrale
Motiv von Fischer Appelt für die Minijob-Zentrale

Die Agenturgruppe Fischer Appelt (FA) hat sich den Etat der Minijob-Zentrale gesichert. Auftraggeber ist die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See in Bochum. Diese startet Mitte November eine Kamapgne, in der Privathaushalte aufgefordert werden, ihre Haushaltshilfe als Minijobber anzumelden. Die FA-Tochter Fischer Appelt Furore ist für die Kreation und Umsetzung der Werbemaßnahmen zuständig. Geplant sind Anzeigen in Publikumszeitschriften, ein TV-Spot und PR-Aktionen. Die vier Anzeigenmotive zeigen Minijobber, die in realen Haushaltssituationen ihren Job machen und dabei im Verhältnis zur Umwelt im wahrsten Sinne des Wortes mini sind. Darüber prangt die Headline: "Minijobs im Haushalt: Wer sie anmeldet zeigt Größe". brö
Meist gelesen
stats