Fischer-Appelt Relations sichert sich Olympus

Freitag, 18. Dezember 2009
-
-

Kurz bevor die neu geründete PR-Unit aus der Agenturgruppe Fischer-Appelt an den Start geht, konnte sie sich den Etat der Olympus Europa Holding sichern. Fischer Appelt Relations hat sich in einem zweistufigen Pitch um den Hersteller von Kameras und Audioprodukten durchgesetzt. Die Zusammenarbeit wird mit den einzelnen Landesgesellschaften des japanischen Unternehmens erfolgen. Der Auftrag umfasst die Entwicklung und Koordination von Kommunikationsmaßnahmen, die in 35 Sprachen zum Einsatz kommen sollen. Der nationale PR-Etat bleibt bei der Berliner Agentur United Communications.

Standort des betreuenden Teams bei Fischer-Appelt ist Hamburg. Hier will die Agentur künftig ihre Technologiekompetenzen bündeln. "Unter der Leitung von Christian Pott werden wir von Hamburg aus neben Olympus auch bestehende Kunden wie Navigon, Sennheiser, Gravis und Stulz Klimatechnik betreuen und unser Beratungsportfolio im Techlologiebereich weiter ausbauen", sagt Jan Flaskamp, Director PR bei Fischer-Appelt Relations.

Olympus war zuletzt vor allem mit dem Spot "Pen" sichtbar, der Preise bei unterschiedlichen Kreativwettbewerben abräumte. Der Film stammt aus der Feder von DSG Solutions in Hamburg und Bigfish in Berlin. jf
Meist gelesen
stats