Festnetzanbieter Teldafax startet Hardselling-Kampagne

Donnerstag, 13. August 1998

Für den privaten Festnetzanbieter Teldafax, Marburg, hat die Frankfurter Agentur Michael Conrad &Leo Burnett (MC&LB) eine Printkampagne gestartet, die später auch durch TV- und Funkspots ergänzt werden soll. Im Fokus des Auftritts stehen die Tarife von Teldafax, die nur noch in zwei Gruppen unterteilt sind. Mit diesen Preisargumenten will MC&LB den Festnetzanbieter gegen die Konkurrenz abheben. Die ersten Printmotive zeigen deshalb unter anderem einen nackten Männerkörper, der unterhalb der Gürtellinie ganz offensichtlich Schmerzen hat: Die Antwort der Konkurrenz auf die Teldafax-Tarife lautet schlichtweg "Autsch". Teldafax gehört mit rund 3,4 Millionen verkauften Gesprächsminuten pro Tag zu den Top-five der Festnetzanbieter.
Meist gelesen
stats