Ferenczy droht der Konkurs

Mittwoch, 22. August 2001

Mit Wirkung vom 16. August hat die 82-jährige PR-Ikone Josef von Ferenczy für seine gleichnamige Media-Holding das Insolvenzverfahren beantragt. Damit scheitert zugleich der Plan von Jürgen Ströbel, Chef der Holding von CIA Mediahaus, das Ferenczy-Imperium zu übernehmen. Beide hatten im vergangenen Jahr ihre Fusionspläne bekannt gegeben, wobei der ungarische PR-Profi den Mediaexperten Ströbel noch als Wunschpartner bezeichnete.

Die Umstände des Zerwürfnisses wollten die beiden nicht kommentieren. Einziges Überbleibsel aus dieser vorübergehenden Firmenliaison ist die Produktionsfirma Ferenczy Zolcer TV, die Teil der jüngst von Ströbel gegründeten Agentur Ströbel Communications in München ist. Möglicherweise könnte laut Ströbel auch die PR-Firma Ferenczy Publicity in seine noch junge Agentur einfließen. Mehr zu diesem Thema lesen Sie ab Donnerstag in HORIZONT 34/2001.
Meist gelesen
stats