Farbspektakel von Opel und Scholz & Friends

Montag, 27. Februar 2012
-
-


Zu poppiger Musik kurven bunte Corsas durch die Straßen. Farbfontänen schießen in die Luft und machen aus grauen Hochhausschluchten schillernde, farbenfrohe Plätze. Das Commercial ist die jüngste Arbeit von Scholz & Friends OPC in Hamburg für ihren Kunden Opel. TV-Premiere feierte der Spot, der den Fahrspaß mit dem Opel Corsa Color Line verdeutlichen soll, hierzulande im Werbeblock der Auftaktsendung von Heidi Klums Castingshow "Germany's next Topmodel" vergangene Woche auf Pro Sieben. Auch europaweit wird das Commercial ausgestrahlt, zurzeit läuft er insbesondere in Großbritannien und Irland. Die Produktion übernahm Tempomedia, ebenfalls Hamburg. Regie führte der US-Amerikaner Paul Hunter, der sich mit Music-Videos für Stars wie Madonna, Justin Timberlake, Snoop Dogg oder J-Lo einen Namen gemacht hat. Die Postproduktion verantwortet Überdosis/Sehsucht, Sounddesign und Mischung stammen von NHB, die Musik komponierte iV2.

Einen einzigartigen kreativen Farbklecks in der Werbung haben Opel und sein Stammbetreuer Scholz & Friends mit dieser Arbeit allerdings nicht hinterlassen. Mit gut produzierten Spots, in denen Farbkanonen beziehungsweise -fackeln eine zentrale Rolle spielen, hat auch Sony bereits auf sich aufmerksam gemacht. So 2006 hatte die Londoner Agentur Fallon in dem Werbeclip "Paint" zu klassischer Musik eine Hochhaussiedlung in Glasgow in einen Farbtopf verwandelt, um so die Farbintensität der TV-Geräte von Sony zu inszenieren. Das Commercial wurde produziert von Academy, ebenfalls London, Regie führte Jonathan Glazer. jm

Meist gelesen
stats