Facts + Fiction punktet beim Eva-Award

Montag, 05. Dezember 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Köln Fact Düsseldorf Berlin Hamburg Wiesbaden Munich


Mit zweimal Gold und einmal Silber hat die Kölner Agentur Facts + Fiction beim diesjährigen Eva-Award am besten abgeschnitten.Insgesamt verlieh das Forum Marketing-Eventagenturen FME am vergangenen Freitag in Düsseldorf aus 72 eingereichten Projekte je sechs Evas in Gold, Silber und Bronze sowie einen Sonderpreis. Die zehnköpfige Jury filterte die Preisträger aus 72 eingereichten Projekten heraus. Außer Facts + Fiction wurden noch die Agenturen Face to Face in Köln, Insglück in Berlin, Eventlabs in Hamburg sowie Quasar Communications in Wiesbaden mit Gold ausgezeichnet. Jeweils einen zusätzlichen bronzenen Eva erhielten Face to Face und Quasar Communications. Zu den Mehrfachgewinnern gehört auch Munich One Live Communications. Das ehemalige Münchner Büro von Max Sense Marketing erhielt zwei mal Silber und ein mal Bronze.

Parallel zur Messe Euro Expo Event wurden im Rahmen des 6. Deutschen Eventtages vor rund 800 Besuchern auch herausragende Messeauftritte mit dem Adam des Fachverbands Konzeption und Dienstleistung FAMAB ausgezeichnet. Aus 100 Einreichungen wurde in unterschiedlichen Kategorien 4 mit Gold, 7 mit Silber und 5 mit Bronze sowie 2 mit einer lobenden Erwähnung bedacht.

Jeweils einen Adam in Gold erhielten Keggenhoff Partner in Arnsberg (Freiheit für Ideen auf der Orgatec 2004 in Köln), Häfelinger + Wagner Design in München (Premium Paper Performance by Munksjö auf der Interzum 2005), Meiré und Meiré in Köln (Messestand Dornbracht auf der ISH 2005) sowie Schmidhuber + Partner, München / KMS Team (Messeauftritt von O2 Germany auf der Cebit 2005). si

Meist gelesen
stats