FJR wirbt für Dämmstoffhersteller Steico

Donnerstag, 03. Dezember 2009
-
-

Nach dem Gewinn der PSD-Banken meldet die Münchner Agentur Fahrnholz & Junghanns & Raetzel (FJR) das nächste Neugeschäft innerhalb weniger Wochen. Nach einem Screening hat sich das Team um die beiden Geschäftsführer Henner Raetzel und Frederik Kittsteiner den Etat des Dämmstoffherstellers Steico gesichert. Das Mandat klingt wie ein typischer B-to-B-Etat, soll aber deutlich mehr werden. So ist laut Auskunft der Agentur geplant, flächendeckend in die Endverbraucherkommunikation einzusteigen. Dabei sollen auch TV-Spots zum Einsatz kommen. Aufgabe und Ziel von FJR ist es, die Bekanntheit von Steico auszubauen und das Unternehmen als Hersteller von umweltfreundlichen Dämmstoffen im Relevant Set der Verbraucher zu verankern. Die Kampagne startet Anfang kommenden Jahres.

Steico hat seinen Sitz in Feldkirchen bei München und ist seit 2007 börsennotiert. Das Unternehmen beschäftigte 2008 rund 900 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von etwas mehr als 100 Millionen Euro. Neben Steico und PSD hat FJR 2009 unter anderem Fischer Befestigungstechnik, Deit, Bad Heilbronner und Byodo gewonnen. mam 
Meist gelesen
stats