FJR verbucht zweistelliges Umsatzplus in 2003

Mittwoch, 18. Februar 2004

Die Agentur Fahrnholz & Junghanns & Raetzel (FJR) hat im Geschäftsjahr 2003 ein Gross Income von rund 3,75 Millionen Euro erwirtschaftet. Das entspricht einem Plus von mehr als 25 Prozent. Thomas Junghanns, einer der drei Gesellschafter und Geschäftsführer, schreibt das Etatgewinnen wie Asti Cinzano, Thuringia Generali und Bergader zu. Im Vorjahr belegte FJR mit einem Gross Income von 2,9 Millionen Euro Platz 132 im Agenturranking. mam
Meist gelesen
stats