FJR sichert sich Etat von Truma

Mittwoch, 16. Dezember 2009
Weiterer Neukunde für die FJR-Chefs
Weiterer Neukunde für die FJR-Chefs

Die Münchner Agentur FJR hat den Etat des Reisemobil-Ausstatters Truma gewonnen. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. Unter anderem um der wachsenden Bedeutung des After-Sales-Bereichs gerecht zu werden, plant das Unternehmen für das kommende Jahr Endverbraucherwerbung. Der Auftritt soll im Frühjahr starten und umfasst Anzeigen in Fachtiteln sowie PoS- und Online-Maßnahmen. "Wir glauben, dass es an der Zeit ist, ein höheres Markenbewusstsein für die wichtigsten technischen Komponenten eines Caravans oder Reisemobils zu schaffen", sagt Andrea Kohlndorfer, Leiterin Marketingkommunikation bei Truma in Putzbrunn.

Der aktuelle Erfolg ist der siebte Etatgewinn von FJR in diesem Jahr. Weitere Neukunden sind unter anderem Steico, Deit, Bad Heilbrunner und Fischer. Nach Angaben der Agentur konnte das Gross Income 2009 um rund 10 Prozent gesteigert werden. Auf Basis der Vorjahreszahlen ergibt sich dadurch ein Honorarumsatz von mehr als 7,5 Millionen Euro. mam  
Meist gelesen
stats