FJR setzt Nordsee in Szene

Donnerstag, 30. April 2009
Motiv aus der Plakat-Kampagne
Motiv aus der Plakat-Kampagne

Die Fischrestaurantkette Nordsee in Bremerhaven startet zusammen mit ihrer Kreativagentur FJR eine Plakatkampagne. Die Münchner Werbeschmiede von Hans Fahrenholz, Thomas Junghanns und Henner Raetzel hat Motive entwickelt, in deren Mittelpunkt ein weißer Strandkorb steht. Das Key Visual wird unterschiedlich inszeniert, beispielsweise in Anlehnung an den Film "Titanic". Außerdem ist vor der Küstenkulisse jeweils ein Nordsee-Gericht abgebildet. Die Headlines wie "Fisch verliebt" sind laut Agentur "mit einem Augenzwinkern zu verstehen." Die Maßnahmen starten Anfang Mai und werden bundesweit auf Großflächen zu sehen sein.

FJR hatte sich im Pitchfinale um den Nordsee-Etat vergangenen Sommer gegen den bisherigen Betreuer Niehaus III in Düsseldorf durchgesetzt. Außerdem betreuen die Münchner die Nordsee-Schwester Homann, für die sie zuletzt einen neuen TV-Spot mit Moderatorin Barbara Schöneberger gedreht haben jf
Meist gelesen
stats