FJR plädiert für Generali-Altersvorsorge

Mittwoch, 13. Mai 2009
-
-

Die Münchner Agentur FJR hat für ihren langjährigen Kunden Generali Versicherungen einen Kinospot entwickelt. Er ist ab Juli deutschlandweit in mehr als 250 Kinos zu sehen. Die Hauptrolle spielt darin ein älterer Herr, der sich einen neuen Hut zulegen will. Der Aufforderung, das Modell gleich im Laden auszuprobieren kommt er auf unerwartete Weise nach: Mit einem „Ham Sie mal ‚nen Euro?" wendet er sich mit vorgehaltener Kopfbedeckung an die übrigen Kunden.

Damit soll „die Dringlichkeit privater Absicherung fürs Alter mit einem Augenzwinkern schnell deutlich gemacht werden", heißt es in einer Presseerklärung. Gedreht wurde der Spot von Guillaume Films unter Regie von Christian Riebe in Berlin. Nach dem Einsatz in den Kinos ist eventuell auch die Schaltung in den TV-Werbeblocks vorgesehen. si
Meist gelesen
stats