FJR gewinnt Fischer-Etat

Mittwoch, 05. August 2009
-
-

Die Agentur Fahrnholz, Junghanns und Raetzel (FJR) hat sich den Etat des Schraubenherstellers Fischer gesichert. Das Schwarzwälder Unternehmen hat sich nach einem Pitch für die inhabergeführte Agentur entschieden. Die Münchener betreuen die Kampagne zur Einführung des neuen Holzschrauben-Sortiments. Geplant ist eine europaweite Einführungskampagne, die im Sommer anlaufen soll. Die Kampagne wird aus Print, Plakat, TV und Funk-Aktionen bestehen. Ausserdem sollen Fachansprache und POS-Auftritte folgen. Zielgruppen sind Hand- und Heimwerker, sowie der Handel. Der Kunde wird unter anderem vom Geschäftsführer der Agentur Thomas Junghanns betreut. HOR
Meist gelesen
stats