FJR entwickelt Dachmarkenkonzept für PSD Banken

Donnerstag, 19. November 2009
Logo der Münchner Werbeagentur
Logo der Münchner Werbeagentur

Fahrnholz & Junghanns & Raetzel (FJR) hat sich den Etat der PSD Banken gesichert. Die Münchner Agentur war im Pitch gegen vier Wettbewerber angetreten und hat den Auftrag erhalten, ein überregionales Dachmarkenkonzept für den Kunden zu entwickeln und umzusetzen. Dazu gehören Maßnahmen in TV und Funk sowie Plakate und Online-Werbung. Bisher hatten die 15 einzelnen Institute der PSD Banken nur regional geworben. Der Start der ersten überregionalen Kampagne ist für Frühjahr 2010 geplant, das Budget liegt im niedrigen siebenstelligen Bereich. Mit dem Etatgewinn löst FJR Betreuer Scholz & Friends ab. jf
Meist gelesen
stats