FJR betreut Avery Zweckform

Donnerstag, 11. November 2004

Die Münchner Agentur Fahrnholz & Junghanns & Raetzel (FJR) kann sich den Büroproduktehersteller Avery Zweckform auf die Kundenliste setzen. Für das Unternehmen mit Sitz in Holzkirchen bei München entwickelt die Agentur eine Kampagne, die die Produktbereiche Etiketten, Register, Software und Papiere umfasst.

Den Auftakt macht eine Anzeige für die Labeling-Software "Clik'n Design", mit der sich Etiketten gestalten lassen. Das Motiv ist in Special-Interest-Magazinen wie "Computer Bild" und in Fachtiteln zu sehen. Nach Angaben von FJR liegt das Budget für die gesamte Kampagne im siebenstelligen Bereich. Nach Kattus, MVG und Antenne Bayern ist Avery Zweckform der vierte Neukunde für FJR in diesem Jahr. Die Agentur beschäftigt 36 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2003 ein Gross Income von 3,75 Millionen Euro. mam
Meist gelesen
stats