FDP wählt Weigert Pirouz Wolf

Mittwoch, 20. September 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

FDP Werbeagentur Gesundheitsreform Zusammenarbeit Kampagne


Die FDP entscheidet sich bei ihrer Kampagne zur Gesundheitsreform für eine bundesweite Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Weigert Pirouz Wolf. Der Hamburger Dienstleister hat bereits erste Motive unter dem Motto "Reform+. Die liberale Gesundheitsreform mit Langzeitwirkung" entwickelt. Mit der Kampagne wollen die Freien Demokraten für den von ihnen propagierten dritten Weg bei der Neuordnung des Gesundheitswesens werben. In den kommenden Wochen und Monaten sind weitere Aktionen geplant, um die Standpunkte der FDP in Szene zu setzen.

Neben der projektbezogenen Zusammenarbeit mit Weigert Pirouz Wolf setzt die Bundes-FDP jedoch weiterhin auch auf die Dienste der Agentur von Mannstein, von der sie auch im vergangenen Bundestagswahlkampf betreut wurde. mam

Meist gelesen
stats