FCB startet Kampagnen für Nivea und Lindt

Montag, 15. November 2004

Im Auftrag des Kunden Beiersdorf hat die Hamburger Agentur FCB Wilkens eine internationale TV- und Printkampagne entwickelt. Im Mittelpunkt stehen die Conditioner von Nivea Hair Care. Der 20-Sekünder und das Printmotiv im 1/1-Format sagen aus, dass dank des Nivea Conditioners die Haare besonders geschmeidig werden - so sehr, dass sogar das Kämmen überflüssig wird. Im europäischen Ausland startet die Kampagne im November; in Deutschland einige Wochen später. Mediaagentur für den deutschen Markt ist GFMO.OMD in Hamburg. Die Produktion des TV-Spots hat Caspari Film in Hamburg übernommen.

Ebenfalls aus der Feder von FCB Wilkens in Hamburg stammt die TV-Kampagne für die Weihnachtsprodukte von Lindt, Aachen. In dem 19-Sekünder saust eine rot-goldene Kutsche durch eine verschneite Landschaft und nimmt Kurs auf ein Märchenschloss. Die Fahrt findet allerdings nur in einer kleinen Schneekugel statt, die den bekannten Maître Chocolatier von Lindt zur aktuellen "Schatz des Zaren"-Kollektion inspiriert hat. Diese umfasst Orangen-Trüffel mit einem Schuss Wodka, Babuschka-Pralinés mit russischer Schokolade und rote Samtstiefelchen für die passende Weihnachtsdekoration. Der Spot wurde von Frames in Wien unter der Regie von Michael Bindlechner produziert. Für die Mediaplanung ist Mediacom in Düsseldorf verantwortlich. bu
Meist gelesen
stats