FCB entwickelt Einführungskampagne für neue Olympus-Kamera

Mittwoch, 27. Oktober 2004

Der japanische Fototechnikhersteller Olympus startet eine internationale Kampagne für sein neues Kamera-Modell µ-Mini Digital (Mju-Mini Digital). Der Auftritt ist außer in Deutschland in 31 weiteren Ländern zu sehen und umfasst Anzeigen, Citylight- und Megaposter sowie einen TV- und Kinospot. Die Etathöhe liegt im hohen siebenstelligen Bereich. Verantwortliche Agentur ist FCB Wilkens in Hamburg, die damit ihre Abschiedsarbeit für Olympus vorgelegt haben dürfte.

Die IPG-Tochter muss den Etat Anfang kommenden Jahres an Springer & Jacoby abgeben. Die Kampagne stellt den Faktor Farbe in den Vordergrund. Spot (Produktion: Film Deluxe, Berlin) und Anzeigen sind im Ton der jeweiligen Kamerafarbe gehalten. Die µ-Mini Digital ist in insgesamt sechs verschiedenen Farbtönen erhältlich. mam
Meist gelesen
stats