FCB Kobza bewirbt olympische Swatch-Kollektion

Freitag, 23. April 2004

Nach dem Gewinn des globalen Etats der Schweizer Uhrenmarke Tissot zu Beginn des Jahres wurde die Wiener Agentur FCB Kobza von der Swatch Group (Marken: Swatch, Omega, Blancpain, Rado, Longines, Tissot etc.) nun auch mit der Entwicklung einer Kampagne für die so genannte olympische Kollektion der Marke Swatch beauftragt, berichtet Horizont.at. Als offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele in Athen 2004 hat Swatch eine eigene Kollektion aufgelegt, die im Jahr des Sportgroßereignisses kräftig beworben wird.

Unübersehbar ist die Kampagne für die olympische Kollektion derzeit am Londoner Flughafen Heathrow, wo ein 420 Meter langes Plakat - mit Piktogrammen für sämtlichen olympischen Sportarten und die jeweils dazu passende Swatch - gehörig für Aufmerksamkeit sorgt. Die Motive kommen zudem in Frankreich im Outdoor-Bereich zum Einsatz. Auch an einen Print-Auftritt in internationalen Publikationen ist gedacht. Die Kampagne hat auch bereits einen Kreativ-Award gewonnen: Beim Golden Award of Montreux wurde sie mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
Meist gelesen
stats