FCB Frankfurt übernimmt QSC-Etat

Donnerstag, 31. Mai 2001

Der Nachfolger von Cayenne als Betreuer des Internet-Zugangsanbieters QSC steht fest. FCB Frankfurt konnte sich im Pitch gegen den Ortskonkurrenten Michael Conrad & Leo Burnett sowie die Düsseldorfer Agentur Frank und Lange durchsetzen. Bernd Altpeter, CEO von FCB Frankfurt, freut sich besonders über den Etat, "weil wir nicht nur den Werbeauftritt entwickeln, sondern das Unternehmen auch strategisch beraten sollen". Erste Ergebnisse aus der Feder von FCB werden im Juli oder August zu sehen sein.

Der Auftritt startet voraussichtlich mit einer Anzeigenkampagne, TV-Spots sind zunächst nicht geplant. Der Etat lag zuletzt im einstelligen Millionenbereich und wurde neu ausgeschrieben, nachdem sich QSC von seiner bisherigen Agentur Cayenne getrennt hatte. Cayenne hatte den Etat im Herbst vergangenen Jahres von Rempen & Partner in Düsseldorf übernommen.
Meist gelesen
stats