FAZ bleibt S&F Berlin treu

Montag, 26. März 2001

Gerüchte, dass die FAZ ihre Stammagentur Scholz & Friends Berlin auf den Prüfstand stellt und zum Pitch um den Renommieretat einlädt, sind nach Angaben der Zeitung völlig aus der Luft gegriffen. Derzeit laufe zwar ein Pitch um den Marktetat der FAZ, doch das habe nichts mit dem Markenetat zu tun, den S&F Berlin betreut, stellt FAZ-Marketingleiter Jan Klage klar.

Der Marktetat beinhalte Bereiche wie Vertriebs- und Anzeigenwerbung sowie elektronische Werbung und werde seit sechs oder sieben Jahren an Spezialagenturen vergeben, so Klage: "Das ist eine ganz normaler Vorgang."

An der Zusammenarbeit mit S&F Berlin werde sich nichts ändern. "Es gibt keinen aktuellen Anlass zu Verstimmungen", betont Klage. Auch die preisgekrönte FAZ-Kampagne "Dahinter steckt ein kluger Kopf" soll nicht eingestellt werden, wie spekuliert wurde.
Meist gelesen
stats